Sonntag, 14. Juli 2013

Yogurettenkuchen


Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich einen wirklichen Kuchen entdeckt. Ich liebe Yogurette und deshalb habe ich mich auf die Suche nach einem passenden Kuchen gemacht und sogar etliche Rezepte gefunden.
Ich habe mir eines rausgesucht und etwas abgeändert. Dieser Kuchen ist wirklich zu meinen Lieblingskuchen geworden und auch meine Familie mag ihn sehr gerne.
Dieses super einfache Rezept möchte ich euch heute vorstellen. Vielleicht macht ihr ihn ja auch mal.

Das benötigt ihr:
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 2 Becher Schmand
  • 3 dünne Tortenböden
  • 500 g Erdbeeren
  • 16 Riegel Yogurette
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Kuvertüre
Zu allererst habe ich damit begonnen die Erdbeeren zu waschen und in kleine Würfel zu schneiden. Je kleiner desto besser kommt dieser Yoguretteneffekt rüber.
Danach zerhackt ihr die Schokoriegel. Dies muss nicht unbedingt ordentlich sein, aber es so hier auch wieder so klein wie möglich am Ende sein.


Wenn ihr Erdbeeren und die zerhackten Riegel in einer Schüssel vermengt habt, könnt ihr die Sahne schlagen. Sie sollte wirklich so steif wie möglich sein, da sie am Ende nicht aus dem Kuchen laufen soll.
Unter die geschlagene Sahne könnt ihr jetzt den Schmand mischen. Seid ein bisschen vorsichtig dabei, damit die Sahne nicht wieder flüssig wird. Also einfach vorsichtig den Schmand drunter heben.
Dieses Sahne/Schmand Gemisch müsst ihr jetzt mit euren Erdbeeren und Schokoladenstückchen vermischen.


Die enstandene Creme verteilet ihr nun gleichmäßig auf die Tortenböden. Boden, Creme, Boden, Creme, Boden. Am Ende sollte ihr mehrere Schichten haben, so wie oben auf dem Bild.

Zum Schluss noch die Kuvertüre schmelzen und über die Oberfläche und die Seiten streichen. Wer will kann seine Kreativät noch beim Verzieren ausleben.

Wenn ihr das alles getan habt muss der Kuchen für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank.
Danach könnt ihr es euch schmecken lassen. :D


Was ist euer Lieblingskuchen?

Liebe Grüße

Sophie

Kommentare:

  1. ich liebe yogurette :)
    den werde ich auch mal backen :)
    danke fürs rezept :)

    AntwortenLöschen
  2. Ohh das hört sich so lecker an ♥ Ich hol mir gleich ein Stückchen Yoghurette und den Kuchen muss ich auch mal ausprobieren. Ich hatte bisher nur Yoghurette-Eis und das war auch yummy!! (Genau wie Rocher-Eis, Nutella-Eis usw,)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Yogurette ♥ Super Idee, muss ich auch ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt lecker aus *-*♥ Da kriegt man richtig Hunger ^-^

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Joghurette und daraus einen Kuchen zu zaubern, ist klasse. ♥ Ich muss mir das Rezept unbedingt vormerken. ♥ Danke. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen